Pille und Rauchen

Wer östrogenhaltige Verhütungsmittel anwendet und gleichzeitig raucht, erhöht das Risiko für Herz-Kreislauf-40218Erkrankungen. Thromboseneigungen oder Durchblutungsstörungen sind die Folge. Denn durch Nikotin verengen und verkalken die Blutgefäße. Kommen weitere Risikofaktoren hinzu, steigt die Möglichkeit einen Herzinfarkt zu erleiden um das 23-Fache. Durch die Kombination aus Pille und Nikotin vervielfacht sich das Risiko eines Schlaganfalls bis auf das 22-Fache. 

Die Kombination aus östrogenhaltiger Pille und Nikotin setzt die Gerinnungsfaktoren im Blut verändert zusammen, sodass das Blut schneller verklumpt. Rauchende Frauen müssen mit Schmier- und Zwischenblutungen rechnen. 


Anzeige

Sparmedo Preisvergleich